Schneider-Zinner: Strategieschule Band 3: Die Kunst der Blockade

29,90 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: 16704

Produktinformationen "Schneider-Zinner: Strategieschule Band 3: Die Kunst der Blockade"

Vor beinahe 100 Jahren erschien Aron Nimzowitschs Buch „Mein System". Nicht alle Ideen haben ihre Gültigkeit behalten, aber manche Erkenntnisse haben so eine Kraft, dass sie bis heute das Spiel der Meister - und der Weltmeister - beeinflussen. Die davon wichtigsten Ideen sind die Blockade - und die Deblockade. Sie bestimmen das strategische Geschehen in einer Großzahl der Partien. Der erfahrene Trainer IM Schneider-Zinner erklärt und interpretiert Nimzowitschs Ideen im 3. Band der Strategieschule in seiner eigenen Form anhand neuer Weltklassepartien und Partien von Spielern und Spielerinnen, mit denen er lange zusammen gearbeitet hat. Mehrere davon sind heute Nationalspieler. Die meisten Partien aus diesem Lehrwerk wurden von seinen Schützlingen studiert und mehrfach im Training bearbeitet.

• Videospielzeit: 4 Stunden 9 Minuten (Deutsch)

• Mit interaktiven Schachaufgaben inklusive Videofeedback

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Strategieschule

Schneider-Zinner:Strategieschule Band 3 + 4
Vor beinahe 100 Jahren erschien Aron Nimzowitschs Buch „Mein System". Nicht alle Ideen haben ihre Gültigkeit behalten, aber manche Erkenntnisse haben so eine Kraft, dass sie bis heute das Spiel der Meister - und der Weltmeister - beeinflussen.Die davon wichtigsten Ideen sind die Blockade - und die Deblockade. Sie bestimmen das strategische Geschehen in einer Großzahl der Partien. Der erfahrene Trainer IM Schneider-Zinner erklärt und interpretiert Nimzowitschs Ideen im 3. Band der Strategieschule in seiner eigenen Form anhand neuer Weltklassepartien und Partien von Spielern und Spielerinnen, mit denen er lange zusammen gearbeitet hat. Mehrere davon sind heute Nationalspieler. Die meisten Partien aus diesem Lehrwerk wurden von seinen Schützlingen studiert und mehrfach im Training bearbeitet. • Videospielzeit: 4 Stunden 9 Minuten (Deutsch) • Mit interaktiven Schachaufgaben inklusive Videofeedback Ungleichfarbige Läufer im Mittelspiel bevorzugen den Angreifer. Der Kampf um die Initiative rückt in den Mittelpunkt des Geschehens. So agressiv wie nur möglich, lautet meist die Devise. IM Harald Schneider-Zinner leitete 10 Jahre lang die Trainerausbildung in Österreich. Im 4. Band der Strategieschule erläutert er anhand moderner Partien die Unterschiede zwischen Endspielen und Mittelspielen mit ungleichfarbigen Läufern und zeigt typische Muster und Übergänge (u.a. in der Najdorfvariante). Das Material dieses Lehrwerks wurde mehrfach in seinen Trainings erprobt. Mehrere Schüler Schneider-Zinners sind heute Großmeister oder internationale Meister. • Videospielzeit: 4 Stunden 27 Minuten (Deutsch) • Mit interaktiven Schachaufgaben inklusive Videofeedback

54,90 €*
%
Schneider-Zinner: Strategieschule Band 1 + 2: Allgemeine Prinzipien + Die Kunst des Tauschens
Bundleangebot: Schneider-Zinner: Strategieschule Band 1 + 2 Der internationale Meister Harald Schneider-Zinner schöpft aus seiner 15-jährigen Praxis, die ihm zu einem der erfolgreichsten Trainer Österreichs gemacht hat. Aus seiner „Strategieschule" gingen die Großmeister und Stützen des Nationalteams Felix Blohberger und Valentin Dragnev hervor. Als Trainer des Frauen-Nationalteams erzielte er mit seinen Spielerinnen die größten Erfolge. Über 10 Jahre leitete er die Trainerausbildung in Österreich. Systemvoraussetzungen: Mindestens: Pentium III 1 GHz, 1 GB RAM, Windows 8.1, DirectX9 Grafikkarte mit 256 MB RAM, DVD-ROM Laufwerk, Windows Media Player 9 und Internetverbindung zur Programmaktivierung. Empfohlen: PC Intel Core i7, 2.8 GHz, 4 GB RAM, Windows 10, DirectX10 Grafikkarte (oder kompatibel) mit 514 MB RAM oder mehr, 100% DirectX10 kompatible Soundkarte, Windows Media Player 11, DVD-ROM Laufwerk und Internetverbindung zur Programmaktivierung.   Harald Schneider-Zinner: Strategieschule Band 1: Allgemeine Prinzipien Im 1.Band der Strategieschule geht es um die großen Fragen. Soll ich eine Stellung taktisch, dynamisch oder positionell behandeln? Wie beurteile ich eine Stellung und vor allem: wie finde ich einen guten Plan? Ziel dieses Videokurses ist es, dem Studierenden zahlreiche Muster und Ideen aus der Praxis für sein Training mitzugeben, um so den nötigen Feinschliff zu erlangen. Inhalt: - Stellungsbewertung - Wie tief sollten wir rechnen? - Statisch oder dynamisch spielen? - Der Hebel: Bauernstrukturen leiten uns - 3 hilfreiche Fragen zur Planfindung - Typische Springermanöver, typische Läufermanöver - Das Prinzip der überzähligen Figur - Die Schwerfigurenregel Das gesamte Trainingsmaterial des Videokurses wurde vom Autor mehrfach in der Praxis getestet. Oft werden Querverweise der Partien seiner Schüler zu aktuellen Weltklassepartien oder zu Klassikern hergestellt. Der Studierende bekommt so auch einen Leitfaden für die Analyse seiner Partien und wie er aus diesen lernen und profitieren kann. • Videospielzeit: 4 Stunden 50 Minuten (Deutsch) • Mit interaktivem Training inklusive Video-Feedback   Harald Schneider-Zinner: Strategieschule Band 2 : Die Kunst des Tauschens Kaum ein Moment unterscheidet einen starken Spieler von einem unerfahrenen Spieler so sehr, wie der Moment des Abtauschs. Im Schach gibt es tausende Ausnahmen von den Regeln. Trotzdem müssen wir die wichtigsten Regeln und Muster kennen. Nur dann können wir sie anwenden - oder sie auch im richtigen Moment, mit der richtigen Begründung, brechen. 13 Orientierungshilfen zum Abtausch: 1. Wichtig ist, was am Brett bleibt. 2. Die entscheidende Frage lautet: Wem hilft der Abtausch mehr? 3. Ein wesentlicher Vorteil des Läuferpaars besteht darin, im richtigen Moment den richtigen Läufer zu tauschen. 3. Beachten Sie IMMER die taktischen Elemente. 4. Wer weniger Raum hat, profitiert meist mehr vom Abtausch. 5. Das Prinzip der überzähligen Figur 6. Kann ich eine schlecht stehende Figur von mir gegen eine gute des Gegners tauschen? 7. Kann ich wichtige Angreifer/Verteidiger des Gegners abtauschen? 8. Prophylaxe bei Abtauschoperationen 9. Beachten Sie den Faktor Zeit. 10. Kann ich die Bauernstruktur vorteilhaft durch den Abtausch ändern? 11. Hilft mir der Abtausch bei der Vorteilsverwertung? 12. Kann ich in ein günstiges Endspiel überleiten? 13. Höchste Konzentration auf den Damentausch Das gesamte Trainingsmaterial des Videokurses wurde vom Autor mehrfach in der Praxis getestet. Oft werden Querverweise der Partien seiner Schüler zu aktuellen Weltklassepartien oder zu Klassikern hergestellt. Der Studierende bekommt so auch einen Leitfaden für die Analyse seiner Partien und wie er aus diesen lernen und profitieren kann. • Videospielzeit: 4 Stunden 30 Minuten (Deutsch) • Mit interaktivem Training inklusive Video-Feedback

54,90 €* 59,80 €* (8.19% gespart)
Neu
Schneider-Zinner: Erfolgreich verteidigen
Jeder greift gerne an, jeder setzt den Gegner gerne unter Druck. Doch wenn wir selbst Ziel der gegnerischen Attacken sind, fühlen wir uns unwohl, ängstlich und unsicher. Dabei können wir gerade in der Verteidigung unglaublich viele Punkte retten. Als langjähriger Coach des österreichischen Frauennationalteams und als diplomierter Mentaltrainer teilt der Internationale Meister Harald Schneider-Zinner seine Erfahrungen und sein Wissen, mit dem Ziel die Widerstandskraft des Trainierenden zu stärken. Er demonstriert zahlreiche Denkmethoden und Verteidigungsideen und gibt jede Menge Tipps im psychologischen Bereichen. Themen wie „Gespür für Gefahren", „Gespenster", „Notbremse", „Trend", „Immer weiter", und viele weitere innovative Ansätze werden in zahlreichen aktuellen Partien ausführlich besprochen. Nach dem Studium zählen vielleicht auch Sie zu den Spielern, die auch in schlechten Stellungen erstaunlichen Widerstand leisten und den Angreifer zur Verzweiflung bringen. • Laufzeit: über 6 Stunden (Deutsch) • Interaktives Training inklusive Videofeedback • Extra: Training mit ChessBase Apps – Schlüsselstellungen auf verschiedenen Leveln ausspielen Inklusive Download & Stream für iPad, Tablet etc: kann mit eingedrucktem Key freigeschaltet werden Der internationale Meister Harald Schneider-Zinner schöpft aus seiner 15-jährigen Praxis, die ihm zu einem der erfolgreichsten Trainer Österreichs gemacht hat. Aus seiner „Strategieschule" gingen die Großmeister und Stützen des Nationalteams Felix Blohberger und Valentin Dragnev hervor. Als Trainer des Frauen-Nationalteams erzielte er mit seinen Spielerinnen die größten Erfolge. Über 10 Jahre leitete er die Trainerausbildung in Österreich. System requirements: Minimum: Pentium III 1 GHz, 1 GB RAM, Windows 8.1, DirectX9 graphic card with 256 MB RAM, DVD-ROM drive, Windows Media Player 9 and internet connection for program activation. Recommended: PC Intel Core i7, 2.8 GHz, 4 GB RAM, Windows 10 or 11 , DirectX10 graphic card (or compatible) with 512 MB RAM or better, 100% DirectX10 compatible sound card, Windows Media Player 11, DVDROM drive and internet connection for program activation.

34,90 €*
Schneider-Zinner: Strategieschule Band 1: Allgemeine Prinzipien
Harald Schneider-Zinner: Strategieschule Band 1: Allgemeine Prinzipien Im 1.Band der Strategieschule geht es um die großen Fragen. Soll ich eine Stellung taktisch, dynamisch oder positionell behandeln? Wie beurteile ich eine Stellung und vor allem: wie finde ich einen guten Plan? Ziel dieses Videokurses ist es, dem Studierenden zahlreiche Muster und Ideen aus der Praxis für sein Training mitzugeben, um so den nötigen Feinschliff zu erlange Inhalt: - Stellungsbewertung - Wie tief sollten wir rechnen? - Statisch oder dynamisch spielen? - Der Hebel: Bauernstrukturen leiten uns - 3 hilfreiche Fragen zur Planfindung - Typische Springermanöver, typische Läufermanöver - Das Prinzip der überzähligen Figur - Die Schwerfigurenregel   Das gesamte Trainingsmaterial des Videokurses wurde vom Autor mehrfach in der Praxis getestet. Oft werden Querverweise der Partien seiner Schüler zu aktuellen Weltklassepartien oder zu Klassikern hergestellt. Der Studierende bekommt so auch einen Leitfaden für die Analyse seiner Partien und wie er aus diesen lernen und profitieren kann.   • Videospielzeit: 4 Stunden 50 Minuten (Deutsch) • Mit interaktivem Training inklusive Video-Feedback  

29,90 €*
Schneider-Zinner: Strategieschule Band 2: Die Kunst des Tauschen
Harald Schneider-Zinner: Strategieschule Band 2: Die Kunst des Tauschen Kaum ein Moment unterscheidet einen starken Spieler von einem unerfahrenen Spieler so sehr, wie der Moment des Abtauschs. Im Schach gibt es tausende Ausnahmen von den Regeln. Trotzdem müssen wir die wichtigsten Regeln und Muster kennen. Nur dann können wir sie anwenden - oder sie auch im richtigen Moment, mit der richtigen Begründung, brechen. 13 Orientierungshilfen zum Abtausch: 1. Wichtig ist, was am Brett bleibt. 2. Die entscheidende Frage lautet: Wem hilft der Abtausch mehr? 3. Ein wesentlicher Vorteil des Läuferpaars besteht darin, im richtigen Moment den richtigen Läufer zu tauschen. 3. Beachten Sie IMMER die taktischen Elemente. 4. Wer weniger Raum hat, profitiert meist mehr vom Abtausch. 5. Das Prinzip der überzähligen Figur 6. Kann ich eine schlecht stehende Figur von mir gegen eine gute des Gegners tauschen? 7. Kann ich wichtige Angreifer/Verteidiger des Gegners abtauschen? 8. Prophylaxe bei Abtauschoperationen 9. Beachten Sie den Faktor Zeit. 10. Kann ich die Bauernstruktur vorteilhaft durch den Abtausch ändern? 11. Hilft mir der Abtausch bei der Vorteilsverwertung? 12. Kann ich in ein günstiges Endspiel überleiten? 13. Höchste Konzentration auf den Damentausch Das gesamte Trainingsmaterial des Videokurses wurde vom Autor mehrfach in der Praxis getestet. Oft werden Querverweise der Partien seiner Schüler zu aktuellen Weltklassepartien oder zu Klassikern hergestellt. Der Studierende bekommt so auch einen Leitfaden für die Analyse seiner Partien und wie er aus diesen lernen und profitieren kann. • Videospielzeit: 4 Stunden 30 Minuten (Deutsch) • Mit interaktivem Training inklusive Video-Feedback  

29,90 €*
Schneider-Zinner: Strategieschule Band 4: Dynamische Mittelspielstrategien mit ungleichfarbigen Läufern
Ungleichfarbige Läufer im Mittelspiel bevorzugen den Angreifer. Der Kampf um die Initiative rückt in den Mittelpunkt des Geschehens. So agressiv wie nur möglich, lautet meist die Devise. IM Harald Schneider-Zinner leitete 10 Jahre lang die Trainerausbildung in Österreich. Im 4. Band der Strategieschule erläutert er anhand moderner Partien die Unterschiede zwischen Endspielen und Mittelspielen mit ungleichfarbigen Läufern und zeigt typische Muster und Übergänge (u.a. in der Najdorfvariante). Das Material dieses Lehrwerks wurde mehrfach in seinen Trainings erprobt. Mehrere Schüler Schneider-Zinners sind heute Großmeister oder internationale Meister. • Videospielzeit: 4 Stunden 27 Minuten (Deutsch) • Mit interaktiven Schachaufgaben inklusive Videofeedback

29,90 €*