Breutigam: Trompowsky-Angriff

Breutigam: Trompowsky-Angriff
27,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 16129
Breutigam: Trompowsky-Angriff  Ein modernes Repertoire   Mit dem... mehr
Produktinformationen "Breutigam: Trompowsky-Angriff"

Breutigam: Trompowsky-Angriff 


Ein modernes Repertoire


 


Mit dem Trompowsky-Angriff kann Weiß von Beginn an Druck aufbauen, ohne Unmengen Eröffnungstheorie studieren zu müssen. Der praktische Vorteil eines Weiß-Repertoires um die Züge 1.d4 Sf6 2.Lg5 ist wirklich immens: Man braucht sich um etliche andere Eröffnungen nicht mehr zu kümmern (z.B. Königsindisch, Grünfeldindisch, Nimzoindisch). Populär wurde der Trompowsky-Angriff von den 1990er Jahren an, vor allem dank der schöpferischen Interpretationen des britischen Großmeisters Julian Hodgson. Seitdem kommen jedes Jahr Hunderte von hochwertigen Partien mit vielen frischen Ideen hinzu und diese belegen: Der „Tromp“ erfüllt alle Anforderungen an eine gute Eröffnung. Er ist solide, flexibel und hat Pfiff! Martin Breutigam präsentiert aus altbewährtem Wissen und aktuellen Entwicklungen ein modernes, leicht zu erlernendes Repertoire. Die Arbeit des Internationalen Meisters ist in sechs Kapitel unterteilt: 1.d4 Sf6 2.Lg5 Se4 3.Lf4 (Hodgson-System), 2...d5 (Zentralsystem), 2...e6, 2...c5, 2...g6 sowie Nebenvarianten. In zwei bestimmten Fällen empfiehlt Breutigam clevere Übergänge in verwandte Eröffnungen (Torre-Angriff bzw. Richter-Veresov-Angriff), um Schwarz bei der Suche nach Ausgleich vor maximale Probleme zu stellen.


Videospielzeit: 4 Stunden 23 Minuten (Deutsch)


 


Martin Breutigam, Jahrgang 1965, ist ein Internationaler Meister und Schachlehrer. Hauptberuflich schreibt er als Journalist und Kolumnist für verschiedene große deutsche Tageszeitungen, u.a. für die „Süddeutsche Zeitung“ und den Berliner „Tagesspiegel“. Er hat mehrere Schachbücher veröffentlicht, u.a. „Todesküsse am Brett“ (Verlag Die Werkstatt). Bei Chessbase ist u.a. seine Taktik-Trilogie („Kombinieren lernen“, „Muster der Meister“, „Die Techniken im Opferangriff“) erschienen.


 


Systemvoraussetzungen


Pentium Prozessor 300 MHz oder besser, 64 MB RAM, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, DVD-ROM Laufwerk, Maus, Soundkarte.


 


 

Weiterführende Links zu "Breutigam: Trompowsky-Angriff"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Breutigam: Trompowsky-Angriff"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen